Freitag 7. Oktober 2022
Mit Trachtler Nachwuchs Kürbisse geschnitzt
 


Die „Riedlstoana-Kinder“, ihre Jugendleiterinnen und auch die beiden Helferinnen
hatten viel Spaß beim Basteln und freuten sich über die gelungenen Werke. (Foto: d'Riedlstoana)

 

Arrach. (mm) Deckel ausheben, aushüllen, aufmalen und schnitzen, so in etwa ist die Vorgehensweise, wenn aus einem Kürbis eine Laterne werden soll. Genau das stand beim letzten Treffen der Kindertanzgruppe des Trachtenvereins d'Riedlstoana Arrach auf dem Plan.

Gunda Weber, Katrin Aschenbrenner und Theresa Brandl, die Jugendleiterinnen ermöglichten ihren Schützlingen kreativ zu sein. Normalerweise ist freitags Tanzprobe mit den Kleinen. Beim letzten Treffen ging es jedoch ans Basteln. Damit allen, die Hilfe brauchen auch Hilfe bekommen, nahmen sich neben den drei Jugendleiterinnen auch Steffi und Eva Drexler Zeit, um die Mädchen und Buben beim Gestalten beziehungsweise Schnitzen zu unterstützen. Als jedes Kind sein Werk fertig hatte, gab es Kürbissuppe für alle.